Auswärtssieg beim Derby in Kappel

20.09.2020 SC Kappel – FV Ettenheim  1:2 (1:2)

Der SC Kappel erwischte einen guten Start und ging durch K. Wieber gleich mit dem ersten Angriff in der 3. Minute in Führung. Die Ettenheimer waren in der Anfangsphase noch unsortiert, bekamen die Partie danach jedoch unter Kontrolle und drehten mit einem Doppelschlag in der 23. und 24. Minute  das Spiel. Den Ausgleich erzielte M. Schwanz nach Eckball per Kopf, das 2:1 Tim Rothweiler nach schöner Einzelleistung.

Der FVE kontrollierte nun das Spiel, konnte die sich ergebenden Großchancen jedoch nicht nutzen, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. In der 63. Minute zeigte der Schiedsrichter J. Enderle nach wiederholtem Foulspiel die Ampelkarte. Kappel bekam wieder Mut und warf alles nach vorne. Fast wäre der Ausgleich in der Schlussminute noch gelungen, als F. Haimerl einen wuchtigen Kopfball parieren konnte. Alles in allem ein verdienter aber am Ende auch glücklicher Auswärtssieg. Im nächsten Rundenspiel trifft der FVE nun am 27.09. zu Hause auf den SV Mühlenbach.

13.09.2020 FV Ettenheim – SV Diersburg 2:1 (1:1)

Die Heimmannschaft war nach den beiden Unentschieden in den zurückliegenden Auswärtsspielen bemüht, frühzeitig die Weichen auf Sieg zu stellen. Allerdings erzielten die Gäste das erste Tor, als eine rustikale Abwehr des Ettenheimer Torhüters mit der gelben Karte und einem Elfmeter geahndet wurde.
Den verdienten Ausgleich erzielte Nic Schrempp mit einem wuchtigen Kopfball im Anschluss an eine Standardsituation noch vor der Halbzeitpause.In Durchgang zwei erspielte sich der FVE ein deutliches Chancenplus und konnte den verdienten Siegtreffer durch Tim Rothweiler nach toller Vorarbeit von Jens Enderle kurz vor Ende der regulären Spielzeit erzielen.

06.09.2020 FVE punktet auswärts

06.09.2020 SG Reichenbach / Gengenbach – FV Ettenheim 2:2 (1:0)

Die zahlreichen Zuschauern erlebten ein intensives und spannendes Kreisligaspiel. Die Hausherren begannen forsch und erarbeiteten sich in der 1. Halbzeit eine Chance um die andere. Der Ettenheimer Torhüter M. Nägele konnte sich mehrfach auszeichnen, doch kurz vor der Halbzeit gelang der Spielgemeinschaft dann doch das verdiente 1:0 Führungstor.

Die 2. Halbzeit lief in die andere Richtung. Gleich mit dem 1. Angriff in der 46. Minute setzte sich N. Schrempp durch und sein Schuss wurde vom Gegenspieler zum 1:1 Ausgleich abgefälscht. Jetzt kam der FV Ettenheim ins Rollen. Rothweiler überlief seinen Gegenspieler auf der rechten Seite und M. Schwanz drückte seine mustergültige Hereingabe in der 61. Minute zur 2:1 Führung über die Linie. Das Spiel war gedreht. Die Heimmannschaft konnte nicht mehr mithalten aber durch einen zweifelhaften Elfmeter in der 78. Minute noch zum 2:2 ausgleichen.

In der Schlussphase spielten beide Teams mit offenem Visier auf Sieg. Die Rothosen erzielten auch ein Tor, das aber nicht anerkannt wurde. So blieb es beim über 90 Minuten betrachtet gerechten Unentschieden.

23.08.2020 Durchwachsener Saisonauftakt

23.08.2020 SV Oberweier – FV Ettenheim 3:3 (0:1)

Der FV Ettenheim startete mit einem durchwachsenen Auftaktspiel in die neue Saison. Nach einer Anfangsphase, geprägt von vielen Ballverlusten auf beiden Seiten, ging der Gast nach gut einer halben Stunde durch Marvin Weber in Führung.

Nach der Halbzeitpause erhöhte Michael Schwanz mit einem sehenswerten Treffer auf 2:0. Direkt nach dem Wiederanpfiff verkürzte die Heimelf zum 1:2. Jens Enderle stellte mit einem genialen Freistoßtor den alten Zweitorevorsprung wieder her. Doch erneut im Gegenzug gelang dem SV Oberweier das 2:3, der jetzt alles nach vorne warf und 10 Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 3:3 erzielen konnte. Glück hatten die Rohanstädter quasi in der Schlussminute, als eine Rettungsaktion des Torhüters außerhalb des Strafraums lediglich mit der gelben Karte und einem Freistoß geahndet wurde.