FVE im Bezirkspokal Achtelfinale

25.08.2021  FV Ettenheim – SV Schapbach 3:1 (0:1)

Der FVE spielte nach dem 1:1 Unentschieden im Kreisligaspiel in Schapbach nur drei Tage später erneut gegen die Wolftäler im Bezirkspokal und qualifizierte sich mit einem verdienten 3:1 Sieg für das Achtelfinale.

Die Heimelf ließ in der Anfangsphase die Körperspannung vermissen, was die Gäste schon in der 11. Minute bestraften. Nach Eckball der Ettenheimer schaltete der SV Schapbach schneller um und traf durch R. Weis zur Führung. Der FVE war nun wach und erspielte sich in der Folge einige Torchancen, doch der Gästetorhüter konnte gut parieren.     In der 2. Halbzeit erhöhte der FVE von Beginn an den Druck und erzielte in der 67. Minute den Ausgleich. Nach toller Vorarbeit von Schindler hatte der freigespielte Timo Schick keine Mühe, den Ball im Tor zu versenken. Nur 10 Minuten später setzte sich Felix Schmidt auf der linken Seite gut durch und machte mit einem Schuß ins lange Eck das 2:1 selbst.

Ab der 80. Minute wurde das Spiel aufgrund der einbrechenden Dunkelheit auf dem oberen Platz unter Flutlicht fortgesetzt. Der FVE machte da weiter, wo er aufgehört hatte und ließ dem Gegner kaum Luft für Gegenangriffe. In der 90. Minute sorgte Marvin Weber mit dem 3:1 für die Entscheidung.

In der Kreisliga A empfängt der FVE am Samstag den Tabellenletzten SG Oberweier-Heiligenzell. Spielbeginn in der SudioK-Arena ist um 16:00 Uhr.